© 2003-2019 Schneider Media UK Ltd.



Valentin und Hans-J. Schneider, Rainer Simons:

BMW Sportwagen

1. Auflage 2003, Originalausgabe

392 Seiten, 786 Fotos,

Format Inhalt 22,5 x 27,5 cm, Hardcover

ISBN D/A/CH: 978-3-7688-1454-6

BMW Sportwagen

39,90€Price
  • ZUM BUCH

    Alle Serien- + Rennsportmodelle 1928 bis 2003 inkl. M- und Z-Modelle, Formel 1

     

    Entwicklung, Technik, Sporteinsatz

     

    Seit jeher ist der Markenname BMW Synonym für sportliche Automobilität. 2003 konnte BMW auf 75 Jahre Sportwagenbau und 75 Jahre Motorsport zurückblicken (1928 Übernahme der Dixi-Autowerke in Eisenach). Aus diesem Anlaß haben wir im März 2003 eine umfassende und topaktuelle Darstellung der Sportwagen- und Motorsport-Geschichte von BMW herausgebracht. 



    Zunächst werden die Anfänge ab 1928 geschildert sowie die Entwicklung der Coupés und Cabriolets in den 30er Jahren, die im legendären Roadster 328 gipfelte, der vor dem Krieg international alle Sportwagenrennen gewann, die es zu gewinnen gab. Highlights der 50er und 60er Jahre waren die Luxus-Modelle der Serien 503 und 507, aber auch der 2000 CS und die kleinen 700-Coupés mit Boxermotor aus dem Motorradbau. In den 70er und 80er Jahren machte BMW mit den Sechszylinder-CS-Modellen, dem 6er Coupé und dem Mittelmotorsportwagen M1 Furore. Alle Modelle waren, entsprechend modifiziert, äußerst erfolgreich im Motorsport und erlangten, “frisiert” von bekannten Tunern wie Alpina, Schnitzer, Hartge oder Kelleners Berühmtheit. In neuerer Zeit setzten die Modelle Z1, Z3, Z4 und Z8 Akzente im Sportwagenbau.

     

    Breiten Raum widmet das Buch den sportlichen und zigtausendfach verkauften BMW-Modellen auf Limousinenbasis, angefangen beim “Barockengel” V8 aus den 50ern über die unvergessenen Typen 700 GT, BMW-Glas 1600 GT, 1800 TI/TISA, 2002 turbo bis zu den aktuellen Supercars M3 und M5; die Cabrio- und Coupé-Grundversionen werden der Vollständigkeit halber mit gezeigt.

     

    Neuland betritt unser neuer BMW-Titel mit den Kapiteln Prototypen, Sondermodelle, Edelautos und BMW-verwandte Fremdfabrikate. Erstmals werden hier Raritäten wie Frazer Nash, Talbot Lago America, Sbarro 328 oder auch der Morgan Aero 8 und der Wiesmann Roadster im Zusammenhang mit BMW umfassend vorgestellt. Weit zurück in die Geschichte fahren die Autoren im Block “Renn- und Sporttourenwagen”: 30er Jahre mit Siegen bei der Mille Miglia, der TT oder in Le Mans, 60er Jahre mit Bristol-, Lotus-, Lola oder Elva-Rennern auf BMW-Basis, jüngere Zeit mit M1 Procar, BMW-McLaren, M3 GT und GTR - um nur einige Beispiele zu nennen. Schließlich erfährt der Leser alles über die spannende Formel 1- und Formel 2-Geschichte von BMW seit den 60er Jahren, die in den 80ern ihren ersten Gipfelpunkt im Gewinn der F1-Weltmeisterschaft hatte. Heute halten Juan Pablo Montoya und Ralf Schumacher im Williams-BMW FW 24 die Fans (und die Konkurrenz) in Atem. 



    Mehrere Kapitel über seltene Prototypen und Studien sowie ein umfangreicher Anhang mit technischen Daten von über 180 Seriensport- und Rennsportmodellen, Sporterfolgs- und Einsatzlisten sowie ein Stichwortverzeichnis runden dieses in seiner Art einmalige und automobilhistorisch wichtige Werk ab. Über 800 Fotos, je nach Quellenlage in Schwarz/Weiß oder in Farbe zeigen die ganze Schönheit und Ästhetik der BMW Sportwagen aus neun Jahrzehnten.

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon